Mo 18.12.2017 19.00 Uhr
Veröffentlicht am: 100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie – und was kommt als nächstes Öffentlicher Abendvortrag im
Kirchhoff-Institut für Physik,
Hörsaal 2

Eintritt: kostenfrei, keine Anmeldung erforderlich

Haus der Astronomie

Anfang 1916 ging der Artikeln in den Druck, in dem Albert Einstein den Schlussstein auf seine Allgemeine Relativitätstheorie setzte.

Der Vortrag gibt einen Überblick über die Entwicklung in den letzten 100 Jahren, von den Grundlagen über Schwarze Löcher und Gravitationswellen bis hin zur Frage nach der Quantengravitation, zeigt auf, in welche Richtung die nächsten Fortschritte der Forschung zu erwarten sind und welche Konsequenzen von Einsteins Theorie und ihren Anwendungen wir nach wie vor nicht verstehen.

Top