Geometrie

Die Spezielle Relativitätstheorie war eine großartige Leistung — weshalb gab sich  Einstein damit nicht zufrieden, weshalb suchte er nach einer umfassenderen, allgemeineren Relativitätstheorie? Was sind die wesentlichen Bestandteile dieser Theorie?

  • Poster: Worauf baute Einstein auf?

    pdf-Datei des Posters anschauen: Bitte auf das Bild klicken.

     

  • Poster: Gravitation wirkt auf Raum und Zeit

    pdf-Datei des Posters anschauen: Bitte auf das Bild klicken.

  • Experiment: Sphärische Geometrie


    Geometrie

    Auf der Oberfläche einer großen Holzkugel, die mit Holzstiften als „Ankerpunkte“ versehen ist, kann man Schnüre spannen und vermessen und so die Geometrie auf der Kugeloberfläche erforschen.

    • Stellt ein Breitenkreis die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten dar?
    • Gilt die bekannte Beziehung zwischen Radius und Umfang eines Kreises?
    • Beträgt die Winkelsumme im Dreieck 180 Grad?
    • Gilt der Satz des Pythagoras?

    Alle Messungen können durchgeführt werden, ohne die Kugeloberfläche zu verlassen, sie sind also unabhängig vom drei-dimensionalen Raum, der die Kugel umgibt. Damit wird der gedankliche Übergang von der Außen- zur Innenperspektive begreifbar gemacht.

  • Touch Table: Allgemeine Relativitätstheorie

    Relativitätsprinzip, Äquivalenzprinzip, Inertialsystem, Beschleunigung – diese und viele andere Begriffe und Konzepte sind eng miteinander verbunden. Sie bilden seit Newton das Netzwerk der Theoretischen Physik, und damit auch die Grundlage für die Entwicklung der Allgemeinen Relativitätstheorie. Auf einem Touchtable können Sie die Knoten und Verbindungen dieses Netzwerks erforschen und sich einen Eindruck davon verschaffen, welche Herausforderungen Einstein bei der Entwicklung der Theorie zu bewältigen hatte.
  • Filmstation: Allgemeine Relativitätstheorie

    Vier kurze Filme ermöglichen eine individuelle, interaktive Beschäftigung mit Fragen, wie folgenden:
    • Wie sähe die Welt aus, wenn die relativistischen Effekte erheblich stärker wären, als sie es in unserer Welt sind?
    • Oder wenn wir uns in der Nähe von Objekten mit sehr starker Gravitation, wie beispielsweise schwarzen Löchern, aufhalten könnten?
    • Wie kann man sich einen gekrümmten Raum vorstellen?
    • Oder gar eine gedehnte Zeit?
    • Wie bewirken Raumkrümmung und Zeitdehnung zusammen den Effekt, den wir als Lichtablenkung wahrnehmen?
  • Film-Loop: Science Face Interviews

    • Gibt es Schwarze Löcher wirklich?
    • Was wissen wir über sie?
    • Wie können wir sie finden?

    Interviews mit bekannten Astrophysikern und Astronomen wie Kip Thorne, Clifford Will und vielen anderen geben Antworten auf diese und viele weitere Fragen.

Top
Nächste Termine:
  13.04. bis 23.10.2018 | Jahrtausendturm im Elbauenpark Magdeburg
… mehr Info 

  27.10. bis 25.11.2018 | „November der Wissenschaft" Hannover  
… mehr Info